InterACTION Networking Challenge 2020 – Nachbericht

Vom 23. bis 27.11.2020 luden wir zu unserer ersten digitalen Networking Challenge. Das erklärte Ziel: In einer Zeit wie dieser durch konkrete Handlungsvorschläge und Inputs zum Thema Business Netzwerken unterstützen und unsere TeilnehmerInnen so zu Netzwerkspezialisten zu machen. Was wir uns hier konkret überlegt haben, liest du in dieser Nachlese.

Wie heißt es so schön? Not macht erfinderisch und so mussten auch wir quasi aus einer Not heraus, uns überlegen wie wir mit unserem Konzept weitermachen. Die derzeitig geltenden Covid-19 Regulierungen machten es uns nämlich unmöglich in diesem Jahr noch ein Live-Event anzubieten. So kam die Idee einer digitalen Lösung, die bei all dem Stress und der Überfüllung an Onlineevents, durchführbar ist und gerne angenommen wird.

Die Networking Challenge wurde geboren.

Ganze 5 Tage lang versorgten wir all unsere TeilnehmerInnen via Newsletter mit Inputs und Arbeitsblätter („Worksheets“) zum Thema Business Networking. Im Laufe der Woche beschäftigten wir uns mit folgenden Fragen:

  • Wie kann dir dein Netzwerk beim Erreichen deiner beruflichen Ziele helfen?
  • Was bringst du in dein Netzwerk ein?
  • Wie kannst du deinen digitalen Auftritt perfektionieren? und
  • Wie kannst du dein berufliches Netzwerk noch weiter vergrößern und pflegen?

Side Events mit XING und Arbeitanders

Zudem organisierten wir zwei Side-Events.

Kristina Knezevic, Country Managerin von XING Austria und XING E-Recruiting, zeigte unseren TeilnehmerInnen in einem zweistündigen Workshop, wie Sie ihre digitale Visitenkarte auf XING schärfen können und welche zahlreichen Möglichkeiten die Plattform bietet. Als besonderes Goodie bekamen alle TeilnehmerInnen die Chance XING Premium für drei Monate kostenlos zu testen.

 

Gemeinsam mit Ursula della Schiava-Winkler von Arbeitanders kreierten wir mit interessierten TeilnehmerInnen ein „Networking Playbook“.

Die Metapher „PlayBook“ ist in Anlehnung an ein PlayBook im American Football, welches vom Coach genutzt wird, um eine Reihe von möglichen Spielzügen, die das Team beim nächsten Mal ausführen sollte zu beschreiben. Wenn das Team in der Offensive ist, braucht es eine andere Vorgehensweise wie in der Defensive. Die Tipps und Hinweise im Networkingplaybook sind als inspirierende Vorgehensweise zu verstehen, für eine iterative Reise auf der Suche nach den nächsten Kontaktmöglichkeiten.

Das PlayBook ist eine Mischung aus Visualisierungen und Wörtern. Alles ist gefragt. Im American Football werden so die Züge und Positionen der einzelnen Spieler festgelegt.

Das Ergebnis aus diesem Event wird nun gelayoutet und wird demnächst gerne von uns zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle schon einmal Danke an alle, die mitgewirkt haben.

Du willst keine Aktion mehr von uns verpassen?

Dann melde dich jetzt zu unserem Networking Newsletter an!

 

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.